Wir für Sie

In Zusammenarbeit mit Technologie-Transfer-Einrichtungen von Universitäten und Hochschulen ist es unser Ziel, langfristige Kooperationen aufzubauen, von der alle Beteiligten im Translationsprozess profitieren. Hier bieten wir mit unseren Modulen Potentialanalyse und Tiefenevaluierung dem zukünftigen Start-Up die Basis, seine Entwicklungsstrategie an einen erfolgversprechenden Transfer anzupassen. Technologieneutral bietet der LSI zudem ein Gründeraudit an.

Potentialanalyse

Für die erste Einschätzung einer Life Science-Idee beschäftigen wir uns mit der innovativen Höhe und dem „medical need“. Wir prüfen Marktgröße, -attraktivität und -zugang und geben eine erste Orientierung auf die zu beachtenden regulatorischen Bedingungen. Eine grundlegende FTO-Analyse dient dazu, offensichtlich entgegenstehende Rechte Dritter zu identifizieren. Abgerundet wird dieses Modul durch ein Telefoninterview, in dem wir mit den Gründer*innen über die Motivation, die Teamstruktur bzw. die Passung der einzelnen Teammitgliedern zu den Aufgabenfeldern sprechen.

Sie erhalten von uns einen Abschlussbericht mit den Ergebnissen der einzelnen Analysefelder sowie einer Gewichtung im Hinblick auf die Realisierungs-wahrscheinlichkeit einer Verwertung.

Tiefenevaluierung & Konzeptoptimierung

Was ist nötig, um aus einer guten Idee einen Erfolg zu machen? Diese Frage beantworten wir Ihnen durch eine Tiefenevaluierung. Dabei unterstützen uns externe Gutachter*innen in den Bereichen Innovation, Markt und Patente. Im Rahmen eines Challenge-Workshops tauchen wir gemeinsam mit Team und Gutachtern tief in die Technologie ein und richten das Projekt an der abgestimmten Zielrichtung neu aus. Ein intensives Audit gibt dem Projektleiter Hinweise darauf, in welchem Maße die erforderlichen Gründereigenschaften bereits vorhanden sind. Dabei stellen sich die Kandidat*innen Fragen zu ihrer Innovationsfähigkeit oder dem Durchhaltevermögen.

Ein umfangreicher Berichtsordner enthält alle Gutachten und Protokolle und zeigt mit einem Projektplan den Weg der konzeptionellen Neuausrichtung auf.

Gründeraudit

Um vorhandene bzw. noch zu entwickelnde Potentiale einer Gründerpersönlichkeit zu identifizieren, hat der Life Science Inkubator ein einzigartiges Gründeraudit entwickelt. In Fallbeispielen, Interviews oder Präsentationen werden die Gründer*innnen vor Herausforderungen gestellt, um ihre Innovationsfähigkeit, ihr strategisches Geschick oder die eigene Lernfähigkeit beurteilen zu können. Das Ergebnis zeigt dann eventuelle Lernfelder an bzw. dokumentiert auch die Bereiche in denen das Ergebnis den Anforderungen entspricht oder vielleicht sogar übertrifft. Für die weitere Entwicklung kann dieses Audit die Basis für das zukünftige Coaching sein.

Die Ergebnisse des Gründeraudits werden als Überblick grafisch aufbereitet, zu jedem der Indikatoren erfolgt eine ausführliche Ergebnisdokumentation inklusive Empfehlungen zur persönlichen Weiterentwicklung.

Unsere Partner

Kontakt

Adresse

Life Science Inkubator GmbH
am Forschungszentrum caesar

Ludwig-Erhard-Allee 2
53175 Bonn

Telefon: +49 228 227790-0
Telefax: +49 228 227790-29
E-Mail: info(at)life-science-inkubator.de 

Pressekontakt

Marion Schink
Kommunikation
Tel. +49 0228 227790-35
schink(at)life-science-inkubator.de